Mittelfrequente Modulations-Elektro-Therapie

Mittelfrequente Modulations-Elektro-Therapie

Behandlung

Erkrankungen des Bewegungsapparates gehen üblicherweise mit dauerhaften Schmerzen und Fehlbelastungen einher, die sich im Laufe der Zeit immer weiter verschlechtern. Menschen können ihre Beschwerden artikulieren, Tiere leiden schweigend – ihre Schmerzen und Einschränkungen lassen sich nur durch die Auswirkungen auf ihren Gemütszustand und fachkundige Begutachtung feststellen.

Die positive Wirkung von Wellen und Schwingungen haben wir schon auf anderen Seiten unseres Webauftritts thematisiert (Neurostim) – eine weitergefächerte Herangehensweise stellt die Mittelfrequente Modulations-Elektro-Therapie dar.

Eine gute Möglichkeit der Behandlung bietet hier die Amplimodulare® Aktivierung nach Knop.

Wirkung

Die amplimodulare® Aktivierung nach Knop vereinigt drei therapeutisch wichtige Frequenzen, die gleichzeitig und individuell auf Nerven, Muskeln und Gewebe wirken können. Genutzt wird eine mittelfrequente Trägerwelle, die sanft tief im Gewebe fließt und eine direkte Wirkung auf Zellen und Gewebe hat.

Dieser Trägerwelle wird eine niederfrequente Hüllkurve aufmoduliert, die sowohl an den oberflächlichen als auch an den tiefliegenden Schmerzfasern reizarm ihre Wirkung entfaltet und für Schmerzlinderung sorgt.

Zusätzlich wird eine Schwellfrequenz aufmoduliert, die je nach therapeutischem Schwerpunkt und Einstellung muskelentspannend oder anregend wirkt.

Stellen Sie sich einfach einen Schnürsenkel vor – der stabile Kern entspricht einer mittelfrequenten Trägerwelle, die im Gewebe für die Tiefenwirkung verantwortlich ist und direkt die Zellen positiv beeinflusst. Um den Kern wurde eine Mittelschicht gelegt, die für das notwendige Volumen des Schnürsenkels sorgt und im therapeutischen Bezug als Schwellfrequenz entweder entspannende oder aktivierende Muskelreize erzeugt. Dem gewebten Außenmantel entspricht eine niederfrequente Hüllkurve, die behutsam auf die Schmerzfasern einwirkt und die Beschwerden lindert.

Resultat

Resultat
Das positive Gesamtergebnis basiert auf diesen sich gegenseitig unterstützenden Wellen, die Schlacken- und Entzündungsstoffe schneller abfließen lassen, die Durchblutung wesentlich verbessern, chronische Schmerzen lindern und die Muskulatur Ihres Tieres entspannen und aufbauen.

Wir freuen uns, Ihre Fragen zu dieser sehr interessanten und wirksamen Methode im Gesamtportfolio unserer tierphysiologischen Praxis beantworten zu können und auf konkrete Beschwerden Ihres Tieres einzugehen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie auch gerne eine kurze E-Mail.

Anrufen
Karte